Cubase – Bouce In Place

0

Wenn du Audio- oder MIDI-Regions mit allen Insert-Effekten und Veränderungen in einer Audio-Datei umwandeln und genau an derselben Stelle in einer neuen Spur haben möchtest, ist dieses Macro genau das richtige für dich in Cubase.

  1. Klicke „Datei“, „Tastaturbefehle“, „Macros anzeigen“, „Neues Macro“
  2. Es erscheint eine neue Zeile, die du passend benennen kannst. Gebe als Name z.B. „Bounce In Place“ ein.
  3. Füge folgende Befehle aus dem Menü „Befehle“ oben hinzu und drücke jeweils „Tastaturbefehl hinzufügen“:
    1. 1 „Transport – Locatoren zur Auswahl setzen“
    2. 2 „Bearbeiten – Solo“
    3. 3 „Datei- Audio-Mixdown exportieren“
    4. 4 „Audio Export – Zähler-Startwert erhöhen“
    5. 5 „Audio Export – Audio-Export durchführen“
    6. 6 „Bewegen – Unten“
  4. Anschließend gebe dem Macro einen Shortcut

Damit Cubase selbstständig einen neuen Namen erzeugt, muss bei „Audio Export“ das Häkchen nicht bei „Stereo Out“, sondern bei „Mehrkanal-Export“ gesetzt sein. Bei Benennungsschema füge mit dem Plus-Symbol das Attribut „Mixer Index“ hinzu. Im Bereich „Ins Projekt importieren“ Sollten die Optionen „Pool“ und „Audio Spur“ sowie „Fenster nach Export schließen“ aktiv sein.

Probiere es gleich mal aus! Selektiere die entsprechende Region im Arrangement und führe den neuen Shortcut aus!

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here