Referenzspur ohne Summenbearbeitung hören

0

Wie auf Tonstudio Wissen zu lesen, sollten wir uns, wenn wir abmischen, als Gradmesser einen passenden Referenzsong aussuchen. Auf diese Weise wissen wir, was eigentlich gute Soundqualität ist und wohin die Reise unseres Songs hingehen soll. Der Referenzsong sollte zum Musikstil unseres Songs passen, den wir abmischen. Nun fügen wir so eine Referenzmusik in Cubase ein. Das Problem: Wenn wir in der Summe Plugins einfügen, sind diese Plugins auch auf unseren Referenzsong zu hören. Das wollen wir nicht! Dazu gibt es glücklicherweise ein raffiniertes Routing.

  1. VST-Verbindungen aufrufen. Dazu die Taste „F4“ drücken.
  2. Registerkarte „Ausgänge“ anklicken.
  3. Bus hinzufügen.
  4. Bus mit „Referenzsong“ beschriften.
  5. Füge eine neue Audio-Spur mit dem Namen „Referenzsong“ im Projekt hinzu.
  6. In der Spur unter Stereo-Out wählst du nun den Namen „Referenzsong“ aus.
  7. Nun wird diese Stereospur in den separaten Ausgang „Referenzsong“ geroutet. Dieser enthält keine Plugins. Du kannst nun noch die Lautstärke dieser Spur an deinen Mix anpassen. Denn lauter klingt immer besser!

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here