Cubase Groove Agent – kleines Tutorial

0

Der Groove Agent von Cubase ist ein richtig tolles Tool, um u.a. kreative Ideen in einem Song zu integrieren. In diesem kleinen Tutorial soll gezeigt werden, was wir z.B. kreatives damit anstellen können.

Manchmal entdeckt man bei einer langen Audio-Datei interessante Sounds, mit denen wir am liebsten ein bisschen herumspielen würden. Das können wir mit dem Groove Agent ganz leicht umsetzen! Gehe dazu wie folgt vor:

  1. Öffne den Groove Agent
  2. Ziehe die Audiot-Datei in das Pad (viereckige weiße Quadrat) unten links vom Groove Agent. Siehe unter „1.“ im Bild oben.
  3. Auf der rechten Seite sehen wir beim Groove Agent den Button „Slices“. Bitte einmal drücken. Siehe unter „2.“ im Bild oben.
  4. Cubase erkennt die Transiente von der Audio-Datei
  5. Stelle mit dem „Threshold-Regler“ und „minimale Länge“ die passende Erkennung für die gewünschten Transienten ein. Diese Regler findest du oben im Bild unter „3.“.

Viel Spaß beim Spielen der einzelnen Slices! Du kannst jeden Slice noch zusätzlich anpassen, z.B. in der Tonhöhe ändern oder einen Filter einstellen. Dazu einfach das entsprechende Pad links anklicken.

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here

*