Cubase Groove Agent kleines Tutorial (heißer Tipp)

2

Der Groove Agent von Cubase ist ein richtig tolles Tool, um u.a. kreative Ideen in einen Song zu integrieren. So kann z.B. folgendes mit dem Plugin umgesetzt werden:

Manchmal entdeckt man bei einer langen Audio-Datei interessante Sounds, mit dem wir am liebsten ein bisschen herumspielen würden. Kein Problem!

  1. Öffne den Groove Agent
  2. Ziehe die Audiot-Datei in das Pad (viereckige weiße Quadrat) unten links vom Groove Agent
  3. Auf der rechten Seite sehen wir beim Groove Agent den Button „Slices“. Bitte einmal drücken.
  4. Cubase erkennt die Transiente von der Audio-Datei
  5. Stelle mit dem „Threshold-Regler“ und „minimale Länge“ die passende Erkennung für die gewünschten Transienten ein.

Viel Spaß beim Spielen der einzelnen Slices! Du kannst jeden Slice noch zusätzlich anpassen, z.B. in der Tonhöhe ändern oder einen Filter einstellen. Dazu einfach das entsprechende Pad links anklicken.

2 KOMMENTARE

  1. Super, sofort ausprobiert.
    Leider bin ich auf keinem Deiner Accounts um mich mit Dir zu vernetzen.
    Meine sind YouTube, Spotify und Instagram.
    Falls ich Dich auf einem der 3 übersehen habe, schreibe mir bitte.

    Beste Grüße und ein schönes Wochenende, Udo

    • Hallo Udo,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Es freut mich, dass dir der Tipp weiterhilft!

      Richtig, Tonstudio-Wissen gibt es nur auf Facebook. Ein YouTube-Kanal wird vielleicht auch noch irgendwann erscheinen. Derzeit wird an einem umfangreichen E-Book gearbeitet. Es wird noch in diesem Jahr erscheinen und beinhaltet die Themen Produzieren, Abmischen und Mastering.

      Mit freundlichen Grooves und bleib‘ gesund
      Tonstudio Wissen

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here