Cubase Control Room einrichten – Setup für JEDES Projekt

0

Egal, ob wir produzieren, mixen oder mastern oder Songs einfach nachmachen wollen, es ist in jedem Fall vorteilhaft, wenn wir einen Referenzsong (Referenzmusik) in das Projekt laden. Hierbei ist es für unser Gehör wichtig, dass wir möglichst ohne Verzögerung vergleichen können. Sobald wir eine Verzögerung haben – auch bei einer Verzögerung von 1 Sekunde – kann unser Gehör nicht mehr genau vergleichen.

Eine sehr gute Lösung, um verzögerungsfrei umzuschalten, ist der Control Room in Cubase. Wie wir diesen einrichten, wird in diesem kleinen Tutorial erklärt. Wie immer ist es sehr empfehlenswert, die Schritte gleich in Cubase umzusetzen.

1. Aktiviere im Fenster „Audioverbindungen“ (drücke zum Öffnen des Fensters „Audioverbindung“ die Taste „F4“) den Control Room. Füge zunächst einen Monitor-Ausgang hinzu. Auf diesen hören wir den Sound, der aus deinen Lautsprechern kommt. Hier solltest du die Ausgänge deines Audio Interfaces auswählen.

Aktiviere unter dem Reiter „Studio“ den Control Room. Füge dort 2 Stereo-Kanäle hinzu („Kanal hinzufügen“). Bei dem einen Stereo-Kanal fügst du als erstes einen Monitor-Ausgang mit entsprechendem Audiogerät (Audio Interface) und Audioausgängen hinzu. Bei dem anderen Stereo-Kanal fügst du einen sogenannten Cue Send hinzu

2. Anschließend füge einen sogenannten „Cue Send“ hinzu. Einen Cue Send nutzt man normalerweise, um einen Kopfhörerausgang anzulegen. So kann z.B. in einem Aufnahmeraum dem Schlagzeuger einen eigenen Mix auf seinen Kopfhörer zugespielt werden.

3. Damit in der Regie gehört werden kann, was z.B. der Schlagzeuger für einen Mix hört, können wir in der Regie auch über diese Lautsprecher seinen Mix hören.

Wir „missbrauchen“ nun den Cue Send und legen eine Audiospur an, in der wir den Referenzsong laden.

Für den Referenzsong legen wir eine Audiospur an.

4. In dieser Audiospur aktivieren wir den Cue Send. Der Referenzsong geht nun auf den „Kopfhörermix“. Gleichzeitig geht dieser jedoch auf keinen Ausgang, da wir diesen nicht auf unseren eigentlichen „Mixausgang“ hören wollen.

In der Audiospur mit deinem Referenzsong aktiviere den Cue-Send.

5. Im Control Room können wir nun zwischen unserem Mix und dem Cue Send 1 hin- und herschalten.

Der Control Room. Unter „Mix“ (Im Bild Orange) hören wir unseren Mix. Daneben ist die Taste „C1“ für Cue Send 1. Auf diesen hören wir unseren Referenzsong.

Praktisch ist es, wenn du dir für das Hin- und Herschalten einen Shortcut anlegst. Die Taste „v“ für Vergleichen eignet sich z.B. dafür.

Schreibe einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here